Naturgeister

Naturgeister besitzen keinen materiellen, sondern nur einen auralen Körper. Sie sind immer an einen Ort oder eine Kreatur gebunden. Wie sie entstehen ist unklar, jedoch kann man davon ausgehen, dass verdichtete Magie, wie sie beispielsweise in Wäldern vorkommt, die Bildung von Naturgeistern begünstigt. Auffällig ist die teilweise hohe Intelligenz, die sich durchaus mit der der Menschen vergleichen lässt.

Systematik

Zu den Naturgeistern zählen die Unkreaturen, wie sie oft nach Magiestürmen entstehen, die Stupiden Geister, die Formlosen Geister und die Herrengeister. Da die Unkreaturen gegenüber den übrigen Geistern deutliche Unterschiede aufweisen, hat Natara die Geister in zwei Völker eingeteilt: die Unkreaturen auf der einen Seite und auf der anderen Seite die übrigen Naturgeister zusammengefasst zu den Beseelten Geistern.