A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Nörmisch Übersicht


Im eigentlichen Sinn stellt Nörmisch keine eigene Sprache dar, da sie auf der deutschen Grammatik basiert und lediglich das Vokabular ausgetauscht wurde. Dieses wiederum ist stark an das englische Vokabular angelehnt (mit einigen Bedeutungsabwandlungen), wobei die Schreibweise angepasst wurde.

Im otentiken Sens riprisentet Nörmisch nonne diskrite Tong, bikos it on te djirmenen Grammar beest änd ohnli te wörder ripleest were. Tisse otterhänd ar preimerli on te inglische wörder borroht (wis somm mieningsmodifikeeschen), werapen te spelling ädeptet were.

Abweichungen von der deutschen Grammatik

- Der Genus fällt weg. Dafür gibt es nur noch den Artikel te, der der, die und das bedeutet und den Artikel en für ein und eine. Als rückbezügliches Pronomen wird grundsätzlichz it verwendet, auch bei Personen eindeutigen Geschlechts.

- Adjektive und Adverbien werden unterschieden, indem an das Adverb ein -li angehängt wird. Ausnahmen entsprechen in der Regel dem Englischen.

- Die Verlaufsform wird folgendermaßen gebildet:
eine Form von bi + on + Verb + -ing
Beispiel: Ei äm futboll on pleeing.


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Nörmisch Übersicht